Tätigkeitsfelder in der Grafschafter Diakonie

Die Tätigkeitsfelder in der Diakonie sind zahlreich. In der Grafschafter Diakonie nutzen wir das berufliche Können von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aus der Kranken-/Gesundheitspflege, der Altenpflege, der Altenpflegehilfe, der Familienpflege, der Hauswirtschaft, der alltagsbegleitenden Hilfen, von Erziehern und Heilerziehungspflegern, aus der Sozialpädagogik/-arbeit, aus der Arbeits-/Beschäftigungstherapie, von Kaufleuten (im Gesundheitswesen und nach IHK).  Dieses  Knowhow ist untrennbarer Teil der Zuwendung, die unsere Kunden, Patienten und Bewohner durch unsere Arbeit erfahren.

In der Altenpflege, bei den Kaufleuten und in der Hauswirtschaft bieten wir eigene Ausbildungsplätze. Die Grafschafter Diakonie ist hier selbst Träger der Ausbildung. In den anderen fachschulischen oder fachhochschulischen Ausbildungen bieten wir Praktika und Anerkennungsjahre. 

Für die Berufsausbildungen, aber auch für alle Fort- und Weiterbildungen sind unsere Einrichtungsleitungen gern Ihr persönlicher Ansprechpartner. Wenn Sie sich für leitende Tätigkeiten interessieren, können Sie sich auch direkt per Email an die Geschäftsführung wenden.

Die Tätigkeitsfelder in der Diakonie Deutschland  sind zahlreicher und umfangreicher als die Tätigkeitsfelder in der Grafschafter Diakonie. Darüber informiert eindrücklich die Internetseite www.soziale-berufe.com der Diakonie Deutschland.