„So kann ich mehr Zeit mit meinem Sohn verbringen“

07.05.2018 11:36

Diakoniestation Rheinberg bietet Mitarbeitern familienfreundlichere Dienstpläne an

(v.l.) Ilse van Impel, Leiterin der Diakoniestation Rheinberg und Pflegefachkraft Sara Eze

Eine neue Arbeitszeitregelung sorgt in der Rheinberger Diakoniestation der Grafschafter Diakonie Pflege für zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Drei Wochen lang sind die 34 Pflegekräfte mit den blauweißen Diakoniedienstautos im Rahmen der gesetzlich geregelten Arbeitszeit auf Wunsch pro Tag zu mehr Patienten unterwegs als bisher. Als Ausgleich für die verlängerten Touren  haben die Mitarbeitenden des mobilen Pflegedienstes im Anschluss eine Woche am Stück frei. Die Dienste sind so gestaltet, dass außer in Notfällen keine für die Mitarbeitenden ungünstigen Teildienste geleistet werden müssen. Pflegekraft Sara Eze, die von der Rheinberger Diakoniestation aus zu ihren Patienten unterwegs ist, weiß es zu schätzen, dass Diakoniestationsleiterin Ilse van Impel die neuen Einsatzpläne in viel Detailarbeit austüftelt. „Ich kann so die freie Zeit besser für mich planen und z.B. Arzttermine wahrnehmen oder  kulturelle Veranstaltungen besuchen. Ich bin zudem alleinerziehend. Mit der freien Woche habe ich Gelegenheit, mehr Zeit am Stück mit meinem Sohn zu verbringen.“ Dagmar Balluff, zentrale Pflegedienstleiterin der Grafschafter Diakonie Pflege, will die guten Erfahrungen aus Rheinberg auch auf die weiteren vier Diakoniestationen in Moers, Kamp-Lintfort, Homberg und Rheinhausen übertragen. „Ziel ist es dass die neue Regelung in allen unseren Diakoniestationen angeboten wird, denn die Mitarbeiter sind so zufriedener und motivierter bei der Arbeit, was wiederum unseren Patienten zugute kommt.“ Zusätzlich wird in den Diakoniestationen daran gearbeitet, dass die Mitarbeiter ihren Beruf besser mit ihren familiären Pflichten vereinbaren können. „In Moers haben wir z.B. schon „Mutti-Touren“ eingerichtet, die sich gut mit den Betreuungszeiten der Kinder vetragen“, sagt Balluff. 


Nähere Informationen: Dagmar Balluff, Grafschafter  Diakonie Pflege gGmbH, Telefon 02841 1790513

Zurück

Facebook

Aktuelle Stellenangebote

Hier geht es zu den aktuellen Stellenangeboten der Grafschafter Diakonie.

Kurve kriegen

Infos und Bilder gibt es hier.

Flüchtlingshilfe in der Diakonie

Mehr Informationen gibt es hier.