Lieblingsbluse, beste Hose, tolles Jacket

15.10.2018 15:18

„Nähzimmer“ im Rudolf-Schloer-Stift schneidert für Bewohner alte Lieblingskleider nach Maß

Handwerkliches Gastspiel im Rudolf-Schloer-Stift: Erwartet wird am 26. Oktober Jaudat Sido. Einer der professionellen Schneider aus dem „Nähzimmer“ der „tuwas“ Genossenschaft. In der Zeit von 14 bis 16 Uhr verlegt die offene Schneiderwerkstatt ihren Standort vom Ladenlokal an der Vluyner Hochstraße in das Erdgeschoss des Pflegeheims der Grafschafter Diakonie am Moerser Schlosspark. Bewohner, Angehörige und Nachbarn können mit ihren Lieblingsstücken in die Sprechstunde an der Kranichstraße 1 kommen. Schneider Sido wird nach den Regeln der Handwerkskunst Maß nehmen, beraten und die Stücke mit ins Nähzimmer nehmen, um die gewünschten Anpassungen auszuführen. Eine Preisliste wird vor Ort ausgehängt. Thorsten Krüger, Leiter des Rudolf-Schloer-Stifts der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, freut sich über das Angebot: „Bei vielen unserer Bewohner verändert sich altersbedingt das Körpergewicht. Angehörige kaufen dann meist für sie neue Kleidung ein. Auf diese Weise kann das eine oder andere Kleidungsstück, was man früher gerne angezogen und selbst ausgesucht hat, weiter getragen werden.“

Zurück

Facebook

Aktuelle Stellenangebote

Hier geht es zu den aktuellen Stellenangeboten der Grafschafter Diakonie.

Kurve kriegen

Infos und Bilder gibt es hier.

Flüchtlingshilfe in der Diakonie

Mehr Informationen gibt es hier.