Entspannter Bummel mit Blick hinter die Kulissen

23.10.2018 16:13

Wittfeldhaus lädt zum Tag der offenen Tür und bietet Kunsthandwerk aus hauseigener Arbeitstherapie

Entspannte Bummelfläche mit stimmungsvollem Lichtermeer: So erleben Besucherinnen und Besucher das Wittfeldhaus an der Voßratherstraße 4 am 9. November. Beim „Tag der offenen Tür“ sind die Werkstätten der Arbeitsherapie in der Einrichtung für Menschen mit psychischer Behinderung der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, zur herbstlichen Einkaufsmeile umfunktioniert. Die Palette des  trendigen Kunsthandwerks reicht von schön gestalteten Notizheften und Grußkarten, über Futterstellen für den Garten bis hin zu einer Krippe aus Holz, adventlichen Rentieren, Weihnachtsmännern oder Engeln aus Filz.  Wer möchte, kann außerdem einen Blick hinter die Kulissen werfen. Mitarbeitende und Bewohner bieten in der Zeit von 11 bis 21 Uhr Hausführungen an. Sie zeigen den Besuchern den Wohnbereich, nehmen sie mit auf einen Besuch in die hauseigene Druckerei und das Wittfeld-Lädchen auf der Straßenseite gegenüber. Stärkung gibt es in Form von Krapfen, frisch gebackenen Crepes, Kuchen, Leberkäse, Salat und würzig-knusprigen „Loempias“.

Zurück

Facebook

Aktuelle Stellenangebote

Hier geht es zu den aktuellen Stellenangeboten der Grafschafter Diakonie.

Kurve kriegen

Infos und Bilder gibt es hier.

Flüchtlingshilfe in der Diakonie

Mehr Informationen gibt es hier.