Dass Geschichte verantwortliches Handeln jedes Einzelnen verlangt…

03.07.2018 15:33

Ehrenamtliche der Grafschafter Diakonie besuchten Gedenkstätten

Sie besuchten in Berlin das Denkmal für die ermordeten Juden Europas. In Sachsenhausen gedachten sie in der Gedenkstätte des früheren Konzentrationslagers der Zehntausenden, die die Nationalsozialisten dort getötet haben. Bei ihrer Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte suchten sie  auch den so genannten Tränenpallast auf. Dort informierten sie sich über den  „Alltag der deutschen Teilung“. In Berlin-Hohenschönhausen verschafften sie sich einen Eindruck, wie die Staatssicherheit der DDR in ihrer zentralen Untersuchungshaftanstalt mit den Inhaftierten umging. Zuletzt machten die beiden Reisegruppen aus Moers und Neukirchen-Vluyn einen Rundgang durch das Reichstagsgebäude in Berlin. 

Eingeladen hatte Kerstin Radomski die Ehrenamtlichen, die im Seniorenbüro Repelen und im Dienststelle „Treff 55“ der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers mitwirken. Kennengelernt hatte die Bundestagspolitikerin des Wahlkreises Krefeld, Moers und Neukirchen-Vluyn sie zuvor bei Besuchen vor Ort. 

Dass eine Gesellschaft niemals wieder totalitär werden darf, wurde bei der Fahrt deutlich. Anneke van der Veen, Leiterin der Diakoniedienststellen Moers und Neukirchen-Vluyn: "Diese politische Bildungsfahrt hat alle Mitfahrenden sehr beeindruckt, war in Teilen schwer auszuhalten und hat vor Augen geführt, dass Geschichte verantwortliches Handeln jedes Einzelnen verlangt."

Linkes Bild:
Ehrenamtliche, die im Seniorenbüro Repelen der Grafschafter Diakonie gGmbH – Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers mitarbeiten im Reichstagsgebäude: Von Links:  Birgit Kaus, Harald Bach, die Bundestagsabgeordnete Kerstin Radomski, Ariane Ehlert, Heinz Braun u. Beate Gaube.

Rechtes Bild:
Ehrenamtliche, die im „Treff 55“ , der Neukirchen Vluynder Dienststelle der Grafschafter Diakonie gGmbH – Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers, mitarbeiten, im Reichstagsgebäude: unten links außen Ilona Mählen daneben die Bundestagsabgeordnete Kerstin Radomski
oben links außen: Elisabeth Ellinger daneben Bernd Busse

dann weiter Angela Polenk, Arno Lupinski, Sebastian Götzen

Zurück

Facebook

Aktuelle Stellenangebote

Hier geht es zu den aktuellen Stellenangeboten der Grafschafter Diakonie.

Kurve kriegen

Infos und Bilder gibt es hier.

Flüchtlingshilfe in der Diakonie

Mehr Informationen gibt es hier.